Nachrichten zum Thema Pressemitteilung

12.10.2020 in Pressemitteilung

Systemrelevanz darf kein Schlagwort der Krise bleiben

 

Simone Lang, Sprecherin für Gesundheit und Pflege der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Montag nach der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zur Corona-Bewältigung in Sachsen:

„Die heute geladenen Sachverständigen waren sich einig, dass die Staatsregierung während des Lockdowns entschieden und richtig gehandelt hat. Gerade das konsequente Agieren des Sozialministeriums wurde lobend hervorgehoben“, so Simone Lang. „Das Haus mit Petra Köpping an der Spitze gehörte in der akuten Phase zu den am stärksten geforderten Ministerien.“

„Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Wir werden auch in den kommenden Monaten, vielleicht sogar Jahren, immer wieder kurzfristige Maßnahmen ergreifen müssen. Die Anhörung war wichtig, weil sie unter diesem Aspekt auch kritische Punkte beleuchtet hat. Wir brauchen eine langfristige Vorsorge für solche Krisenfälle.“

 

14.09.2020 in Pressemitteilung

Umzug gefährdet Gesundheit

 

Simone Lang, Sprecherin für Gesundheit der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zu den Umzugsdiskussionen für die Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen (LUA):

+++ Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der LUA muss entscheidend sein +++ Landesgesundheitsamt am Standort Bischofswerda denkbar +++

„Wir teilen natürlich das Ziel, die ländlichen Regionen in Sachsen zu stärken. Statt einer 160 Millionen Euro teuren Behördenumsiedlung der Landesuntersuchungsanstalt ist es aus Sicht der SPD besser, sinnvolle Behördenneugründungen gezielt abseits der Großstädte zu tätigen. So hat gerade die Corona-Pandemie gezeigt, dass Sachsen ein Landesgesundheitsamt fehlt. Hierfür wäre der Standort Bischofswerda sicher gut geeignet“, so Simone Lang zur Standortdiskussion um die Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen (LUA).

 

11.08.2020 in Pressemitteilung

Landtagsabgeordnete lädt zu Gespräch mit stellvertenden Oberbürgermeisterin ein

 

Die Landtagsabgeordnete Simone Lang (SPD) lädt zu einer Gesprächsrunde ein. Gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin von Schwarzenberg, Lilly Vicedom, wird unter dem Motto „Was Senioren wissen wollen: Frag doch mal die Simone und die Lilly“ am Donnerstag, den 20. August, ab 15 Uhr mit Senioren bei Kaffee und Kuchen über aktuelle Themen diskutiert und Fragen beantwortet. Die Veranstaltung findet im Genossenschaftszentrum „Am Fichtbusch 61“ in Schwarzenberg statt. Anmelden können Sie sich per E-Mail (buero@simone-lang-spd.de) oder telefonisch unter 03774/8252924.

Die Gesprächsrunde ist Teil der Veranstaltungsreihe "Frag doch mal die Simone und die Lilly". In den nächsten Wochen werden die Politikerinnen auch noch mit Eltern über die Zukunft der Kinderbetreuung und mit Jugendlichen über politische Mitbestimmung diskutieren.
 

 

15.07.2020 in Pressemitteilung

Soziale Landschaft füllt die Demokratie mit Solidarität

 

Simone Lang, Sprecherin für Soziales und Familie der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Mittwoch im Landtag zur Fachregierungserklärung „Gesellschaftlichen Zusammenhang gestalten, ein soziales Sachsen bewahren“:

„Die soziale Landschaft in Sachsen ist systemrelevant - denn sie füllt unsere Demokratie mit Solidarität und Leben“, so Simone Lang. Die Corona-Pandemie habe verdeutlicht, welche gravierenden Auswirkungen das Wegbrechen von Angeboten sozialer Organisationen habe. „Deshalb war es für uns auch eine Priorität, die Arbeit sozialer Organisationen über die Krise hinweg zu sichern, damit sie uns auch nach der Pandemie erhalten bleiben.“
 

 

07.07.2020 in Pressemitteilung

SPD-Landtagsabgeordnete Lang und Mann besuchen Gesundheitsunternehmen im Raum Leipzig

 

Am Donnerstag, dem 9. Juli 2020, besuchen die SPD-Landtagsabgeordneten Simone Lang und Holger Mann mehrere Einrichtungen im Raum Leipzig, die sich mit den Themenbereichen Gesundheit und Pflege sowie Digitalisierung beschäftigen.