(H)ERZMENSCH

Hier ist mein Geheimnis. Es ist sehr einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. - Antoine de Saint-Exupéry aus Der kleine Prinz

 

 

Herzmenschen in der Politik – geht das überhaupt? Ich habe mir diese Frage oft gestellt. Mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, dass das definitiv funktioniert und zwar sehr gut. In meiner ersten Legislaturperiode als Landtagsabgeordnete habe ich versucht, auf die richtige Mischung aus Gefühl und Kompetenz zu setzen. Als Krankenschwester und überzeugte Sozialdemokratin will ich eine Kümmerin sein. Mir liegen die kleinen Sorgen der Erzgebirger am Herzen. Auch bei den politischen Entscheidungen auf Landesebene höre ich auf mein Bauchgefühl und agiere nicht gegen meine Überzeugungen.