22.11.2021 in Allgemein

Sachsen braucht eine zukunftsfähige Gesundheitsversorgung!

 

„Sachsen steht im Vergleich zu anderen Bundesländern im Bereich der Krankenhausstruktur gut da. Doch auch wir müssen unsere Gesundheitsversorgung weiterentwickeln, denn unsere Gesellschaft wandelt sich. Für uns als SPD ist es wichtig, auch zukünftig eine Grundversorgung der Menschen zu gewährleisten, die wohnortnah ist: Und das insbesondere auch im ländlichen Raum. Gleichzeitig brauchen wir Krankenhäuser, die viel Erfahrung mit komplizierten Eingriffen haben um die Qualität sicherstellen zu können –  jedoch nicht in jeder Kleinstadt. Hier muss uns landesweit eine gute Mischung gelingen, die sich an einer qualitativ hochwertigen Versorgung der Patientinnen und Patienten orientiert”, so die gelernte Krankenschwester Simone Lang.

 

18.11.2021 in Pressemitteilung

Wo bleibt unser Teamgeist?

 

Simone Lang, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Donnerstag im Landtag zum Bericht der Staatsregierung zur Corona-Pandemie:

„In diesem Land gibt es viele Menschen, die in einer Mannschaft Sport treiben und regelmäßig bei Spielen mitfiebern. In diesem Zusammenhang sprechen wir gerne vom Teamgeist. Ich frage mich, warum wir es nicht schaffen, diesen Gedanken von unserem Lieblingsverein auf die Gesellschaft zu übertragen. Denn für unsere Gesellschaft geht es aktuell um mehr, als um den Sieg in einem Spiel. Um in der Metapher zu bleiben: Wenn wir nicht aufpassen, werden viele unserer Mitspieler:innen beim nächsten Spiel nicht mehr dabei sein!”, so die Gesundheitspolitikerin Simone Lang am Donnerstag im Plenum.

 

14.11.2021 in Allgemein

Volkstrauertag

 

"Ihr habt keine Schuld an dem, was passiert ist. Aber ihr macht euch schuldig, wenn ihr nichts von dieser Zeit wissen wollt." -Esther Bejarano

Heute zum Volkstrauertrag, möchten wir innehalten und den Opfern und Kriegstoten von Gewaltherrschaften gedenken. Wir erinnern an die Soldaten, die zivilen Kriegsopfer und an die Opfer von Diktaturen.

 

05.11.2021 in Pressemitteilung

Zusammenhalten und solidarisch sein

 

Die Infektionszahlen schnellen im Freistaat in die Höhe. Die Intensivstationen nähern sich der Belastungsgrenze und auch die Todesfälle steigen rapide an. Die Mehrheit der Patient:innen sind nicht geimpft. Sachsen ist aufgrund der niedrigen Impfquote in einer besonderen Situation. Ziel ist es jetzt, einen neuen Lockdown zu verhindern und die Schulen und Kitas offen zu lassen.

 

07.10.2021 in Pressemitteilung

Lang als Vorstandsvorsitzende des „Landesverbandes für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachen e.V." wiedergewählt

 

Die Landtagsabgeordnete Simone Lang wurde gestern Nachmittag als Vorstandsvorsitzende des sächsischen „Landesverbandes für Hospizarbeit und Palliativmedizin“ wiedergewählt. 


Die SPD-Politikerin führt dazu aus: „Ich freue mich, dass ich gestern als Vorsitzende wiedergewählt wurde und bedanke mich bei den Mitgliedern für ihr Vertrauen. Auch in den kommenden zwei Jahren werde ich mich weiter dafür stark machen, dass die Hospiz- und Palliativarbeit weiterentwickelt wird. Besonders wichtig ist für mich, den Hospizgedanken, wie durch die „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“ definiert, weiter in den sächsischen Ländern und Kommunen umzusetzen. Ich freue mich sehr, dass in der kommenden Woche die Stadt Leipzig die Charta unterzeichnen möchte.“