14.06.2021 in Pressemitteilung

Jede Blutspende zählt – jede*r Spender*in auch

 

Simone Lang, Sprecherin für Gesundheitspolitik der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und
Hanka Kliese, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag und Sprecherin für Recht und Verfassung, zum Weltblutspendetag am 14. Juni:

„Jede Blutspende zählt, denn jede Blutspende kann Leben retten. Täglich werden in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt – für Operationen, für Behandlung schwerer Krankheiten oder zur Versorgung von Unfallopfern. Ich danke allen, die Blut spenden, denn derzeit tun dies nur knapp drei Prozent der Bevölkerung– Tendenz leider nicht steigend. Gerade in den Sommermonaten sorgt das für große Probleme. Ich appelliere daher an alle, die bisher noch nicht spenden waren, sich vielleicht mal einen Ruck zu geben und zur Spender*in zu werden. Umso mehr habe ich kein Verständnis dafür, dass noch immer ganze Bevölkerungsgruppen von der Blutspende ausgeschlossen werden, egal welches vermeintliche Risikoverhalten sie zeigen. Das können wir uns als Gesellschaft nicht leisten“, so die gelernte Krankenschwester Simone Lang zum Weltblutspendetag.

 

11.06.2021 in Pressemitteilung

Politikerin versendet (H)ERZMENSCH.POST

 

Monatlich informiert die SPD-Landtagsabgeordnete Simone Lang in ihrem Newsletter (H)ERZMENSCH.POST über ihre Arbeit im Sächsischen Landtag und über ihr Engagement für das Erzgebirge. Alle bisherigen Ausgaben der (H)ERZMENSCH.POST, sowie die Möglichkeit den Newsletter zu abonnieren, finden sich auf ihrer Homepage (https://www.simone-lang-spd.de/h-erzmensch-post/).

 

31.05.2021 in Pressemitteilung

Kinderarmut stoppen – Weil jedes Kind die gleichen Chancen verdient hat!

 

Simone Lang, Landtagsabgeordnete aus dem Erzgebirge und familienpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zum Internationalen Kindertag am 1. Juni 2021:

„Ich wünsche morgen allen Kindern einen wundervollen Kindertag. Was sie in den letzten Monaten gemeistert haben, verdient unser aller Respekt und Anerkennung. Die Coronapandemie hat sie vor immense Herausforderungen gestellt. Das hat mir noch einmal deutlich vor Augen geführt, dass wir die Kinder in Sachsen intensiver fördern und entlastenmüssen“, führt die Familienpolitikerin Simone Lang aus.

 

20.05.2021 in Pressemitteilung

Lang: Gerade in der Krise können sich die Menschen auf den Sozialstaat verlassen

 

Thema: Haushalt/Soziales

Simone Lang, Sprecherin für Soziales und Gesundheit der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zum Doppelhaushalt 2021/22:

+++ Mehr Geld für Pflege +++ Neues Programm „Soziale Orte“ +++ Für mehr  Miteinander +++

„Mit dem neuen Haushalt haben wir nicht nur Kürzungen im Sozialbereich verhindert, sondern wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. Wir sorgen für Kinder, Jugendliche und Familien sowie für die Menschen, die besondere Unterstützung benötigen. Sie stehen im Mittelpunkt unserer Anstrengungen“, so Simone Lang. „Wir investieren in Pflege und Gesundheit, in Inklusion und Integration.“

 

18.05.2021 in Pressemitteilung

Lang: Corona-Maßnahmen nicht an öffentlicher Großwetterlage ausrichten

 

Simone Lang, Sprecherin für Gesundheit und Pflege der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Dienstag im Landtag zum Bericht der Staatsregierung zur Corona-Pandemie:

„Die Corona-Notbremse war richtig und wichtig. Der Bund hat entschlossen gehandelt - in einer Situation, in der das nicht mehr alle Länder konsequent gemacht haben. Dieses weitere Herunterfahren des öffentlichen Lebens hat entscheidend dazu beigetragen, dass die Welle gebrochen werden konnte“, so Simone Lang.

Dass die Maßnahmen nicht auf viel Gegenliebe gestoßen seien, sei verständlich. „Denn wir sind alle nach Monaten der Einschränkungen müde. Dennoch müssen wir Entscheidungen im Sinne der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger treffen.“